Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt / Rhein-Main

Tim Frühling - Schirmherr unseres Dienstes

Wir freuen uns sehr den bekannten und beliebten Radio- und Fernsehmoderator Tim Frühling als Schirmherren für unseren Dienst gewonnen zu haben.

Seine Motivation:

"Der AKHD Frankfurt hilft Familien in einer sehr schweren Situation. Und wenn es uns nicht gelingt, dem Leben mehr Tage zu geben, bin ich gerne dabei, den Tagen mehr Leben zu geben. Einem von Krankheit dominierten Alltag schöne Stunden zu schenken, ist für beide Seiten eine sehr befriedigende Aufgabe."

Schön, Tim Frühling als Fürsprecher unserer Arbeit und aktiven Unterstützer an unserer Seite zu haben. Danke.

 
 

Ursula Bouffier über die Arbeit des Kinderhospizvereins:

„Der Deutsche Kinderhospizverein hilft schwerstkranken Kindern und ihren Familien in bewundernswerter Weise. Hier wird Trost gespendet und Halt gegeben – eine Arbeit, die nicht hoch genug eingeschätzt werden kann! Deshalb ist es für mich eine Herzensangelegenheit, den Verein und die vielen dort ehrenamtlich tätigen Menschen zu unterstützen.“

 
 

Steffi Jones - Bundestrainerin der Frauenfußball-Nationalmannschaft hebt die Bedeutung der Kinderhospizarbeit hervor:

„Der Deutsche Kinderhospizverein leistet unersetzliche Arbeit, indem er Familien mit schwer erkrankten Kindern begleitet und unterstützt. Dieses Angebot ist auch deshalb so bedeutend, weil es den Beistand im häuslichen Umfeld sicherstellt, die Familien so Hilfestellung in ihrem gewohntem Umfeld erhalten und in einer sehr schwierigen Lebenssituation nicht alleine gelassen werden.“

 
 

OB Feldmann unterstützt den Tag der Kinderhospizarbeit

Der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ macht jeweils am 10. Februar auf die Situation schwer und unheilbar erkrankter Kinder und Jugendliche und deren Familien aufmerksam. Als "Tag der Kinderhospizarbeit" rückt er für einen Tag die Arbeit der ambulanten und stationären Kinderhospize in Deutschland in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit.
 
„Der Deutsche Kinderhospizverein leistet eine wichtige und wertvolle Arbeit,“ so das Stadtoberhaupt. “Er hilft, begleitet und unterstützt Familien mit schwer erkrankten Kindern, lässt sie in schwierigen Lebenssituationen nicht alleine“.
 
Das grüne Band, als Zeichen der Verbundenheit,  ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit und drückt die Hoffnung aus, dass sich mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und Jugendlichen und deren Familien auseinandersetzen. Deshalb soll der Tag der Kinderhospiz-Arbeit auch zeigen, dass die Themen Tod und Sterben auch zum Leben dazugehören und dass man diese nicht verschweigen kann. Schließlich erhoffen sich die Kinderhospize von dem Gedenktag, dass Menschen auf ihre Arbeit aufmerksam werden und sie mit Spenden unterstützen.
 

 
 

Begleitung und Unterstützung für die gesamte Familie im Alltag

In Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Rhein-Main begleitet und unterstützt lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien.

Aufgaben des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes: 
- Lebensbegleitung der gesamten Familie zu Hause
- Sterbebegleitung 
- Trauerbegleitung
- Beratungsgespräche 
- Unterstützung der Hilfe zur Selbsthilfe

Ausgebildete ehrenamtliche Begleiter/innen unterstützen und begleiten die gesamte  Familie ab der Diagnose, im Sterben und über den Tod hinaus.

Dieses Angebot ist für die Familien kostenfrei.
Sie erreichen uns unter 069 90 55 37 79. Wir hören Ihnen zu und beantworten Ihre Fragen.

 
 

Kontakt

Katrin Winter (Koordinatorin)
Jana Vogler (Koordinatorin in Elternzeit)
Larissa Engelhardt (Koordinatorin)
Lisa Criseo-Brack (Koordinatorin)
Angela Möschter (Öffentlichkeitsarbeit)

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst
Frankfurt/Rhein-Main

Hanauer Landstr. 48
60314 Frankfurt am Main
Tel: 069 / 90 55 37 79
Fax: 069 / 90 55 37 58
E-Mail: frankfurt(at)deutscher-kinderhospizverein.de

Bürozeiten:
Dienstag 10.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Spendenkonto:
Frankfurter Sparkasse
SWIFT-BIC: HELADEF1822
IBAN-Nr.: DE32 5005 0201 0200 5246 58

 
 

Der Dienst finanziert sich überwiegend durch Spenden.

Den Flyer des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Frankfurt/Rhein-Main können Sie hier als PDF herunterladen.

 
 

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 
 
 
 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt / Rhein-Main

Hanauer Landstr. 48
60314 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 90 55 37 79
Telefax: 069 / 90 55 37 58

E-Mail: frankfurt(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Frankfurter Sparkasse
BLZ: 500 502 01
Konto-Nr.: 200524658SWIFT-
BIC: HELADEF1822
IBAN-Nr.: DE32 5005 0201 0200 5246 58